WIMPERNVERLÄNGERUNG

 

Lange und dichte Wimpern, gepflegt und auf den eigenen Typ abgestimmt, können das Erscheinungsbild einer Frau nachhaltig äußerst positiv beeinflussen, denn nichts hat so starken Einfluss auf den „ersten Blick“ wie die Wimpern einer Frau, der verführerische Augenaufschlag! Sie können den Augen mehr Ausdruck, mehr Natürlichkeit und noch so viel mehr verleihen. Nun ist aber leider nicht jede Frau von der Schöpfung mit den perfekten Attributen wie langen, dichten und einheitlich dunkel gefärbten Wimpern ausgestattet. Aus diesem Grund gibt es seit sehr langer Zeit das Bestreben, der Natur hier ein wenig nachzuhelfen und die Wimpern mit Farbe und Füllstoff dicker, länger und dunkler erscheinen zu lassen. Dabei macht man sich die Tatsache zu Nutze, dass die eigentlich längeren Wimpern an ihrem dünneren Ende heller gefärbt sind und dadurch nicht so deutlich wahrnehmbar sind.

 

 

Was muss ich nach einer Wimpernverlängerung beachten?

Schwimmen, Sauna, Sport – alles kein Problem. Nur in den ersten 48 Stunden nach der Wimpernverlängerung dürfen eure Wimpernextensions nicht mit Wasser in Berührung kommen.Auch Cremes & Co. sind in dieser Zeit tabu, denn der Kleber ist erst nach zwei Tagen vollständig ausgehärtet.

Damit eure Wimpern so lange wie möglich halten, solltet ihr fett- und ölfreie Kosmetikprodukte benutzen und nicht stark an Augen und Wimpern herumrubbeln. Wenn ihr trotz Fake-Wimpern Mascara benutzen wollt, tuscht ihr damit am besten nur die Spitzen und nicht den Wimpernansatz.

Vorsicht: Wasserfeste Mascara kann den Wimpernkleber eurer Kunstwimpern lösen.

WIMPERNLIFTING

 

Was ist ein Wimpernlifting?

Beim Wimpernlifting werden die Wimpernhaare mit Hilfe eines Silikonkissens und mehreren Substanzen nach oben gerichtet, was sie optisch länger wirken lässt. Im Gegensatz zur Wimpernwelle – wo man Haare um ein Watteröllchen dreht, werden die Härchen nicht gewellt, sondern direkt am Ansatz geliftet – dies macht sie im Vergleich fast doppelt so lang.

Man kann zwischen verschiedenen Schwüngen wählen, am besten lässt man sich von einer Wimperndesignerin beraten. Besonders bei Personen, die von Natur aus keinen Schwung in ihren Wimpern haben (z.B. Asiaten), oder die nach Benutzung einer Wimpernzange ihren Schwung verlieren, kann diese Methode ein wahres Wunder bewirken.

 

Haltbarkeit

Der Schwung der Wimpern hält zwischen 6 und 8 Wochen – dies ist viel länger als bei einer dauerhaften Wimpernverlängerung wo man alle 2 bis 3 Wochen zum Nachfülltermin gehen darf.